Das Rehrl-Heim

Mit der Zeit wurde auch das Verbindungsheim im St. Peter-Bezirk durch das Anwachsen der Verbindung zu klein. Eine neue Lösung sollte nicht nur den notwendigen Verbindungsräumlichkeiten Platz bieten, sondern den Verbindungsmitgliedern auch Wohnräume. Die Lösung fand man im Erwerb der ehemaligen Wäscherei Wiesbauer an der Petersbrunnstraße 14 die unter Leitung von Bbr. Arch. Ing. WINDISCH zum Dr.-Franz-Rehrl-Heim umgebaut wurde und 1980 eingeweiht werden konnte.

Categories:

Geschichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.